Fragen & Antworten

Manche Dinge sind an entsprechender Stelle vielleicht nicht ausreichend genug erklärt, und es werden Fragen gestellt. Diese, und deren Antworten, sind hier nachzulesen.


Warum hat das Ortungsportal geschlossen?

Die Handyortung benötigt eine Nutzerbasis mit mittlerweile veralteten Handys. Sehr viele Personen und Firmen, die sich etwas mit Ortung auseinandersetzen, sind mittlerweile auf ein Smartphone mit GPS umgestiegen. Daher haben wir monatlich nicht mehr genug Ortungen, um die Grundgebüren auszugleichen, und geben diesen Geschäftszweig auf.

Was ist diese Info-SMS die mir sagt, dass mein Handy geortet werden kann?

Wenn es in den Geräteeinstellungen nicht deaktiviert wurde, versenden wir nach je 5 Ortungen eine InfoSMS, um den Besitzer des Handys darauf aufmerksam zu machen, dass das Handy geortet werden kann.

Wenn Sie eine solche SMS unverhofft empfangen haben und einsehen wollen, wann Sie geortet wurden, richten Sie sich ein eigenen Account ein, schicken sie die SMS an die Nummer 00491722978922 mit dem Text NOTRUF:  besitzer=Ihr Benutzername, um dieses Gerät Ihrem Account zuzuordnen. Bitte beachten Sie, dass dem Doppelpunkt zwei Leerzeichen folgen müssen.

Wie lösche ich meinen Account?

Falls Sie unseren Dienst getestet haben, und aus welchen Gründen auch immer Ihren Account löschen wollen, klicken sie auf den "Löschen"-Knopf auf der Seite Ihrer "Persönlichen Daten" unter dem Menüpunkt "Benutzereinstellungen". Ihr Benutzeraccount und Ihre Daten werden nach der darauffolgenden Bestätigung sofort gelöscht, lediglich der Kontostand sowie ein Fingerabdruck Ihrer Emailadresse bleiben für eine eventuelle Neuanlegung eines Accountes bestehen. Danach (wie vorher auch) bestehen keinerlei Vertragsbindungen mehr und es entstehen keinerlei weiteren Kosten. Einzig die Info-SMS kann noch einmal übermittelt werden, da dieser zwar vor dem Löschen des Accounts abgeschickt wird, aber erst nach einer mehr oder weniger zufälligen Zeit ankommt. Dort steht dann drin, dass das Handy ortbar wäre, ist es aber nicht mehr.


Ich habe mein Handy verloren, kann ich es nun bei euch orten?

Nein, da wir unseren Dienst nun einstellen mussten.


Wie genau ist die Handyortung?

Die Handyortung, oder GSM- / Zell-Ortung, beruht darauf, dass sich ein ins Mobilfunknetz eingebuchtes Handy in einer sogenannten Funkzelle befindet. Diese Funkzelle ist ein Gebiet um den Mobilfunk-Sendemasten, zu welchem das Handy gerade verbunden ist. Die Position des Sendemasten ist dem Mobilfunkbetreiber bekannt, und alle Handys, welche sich in dieser Funkzelle befinden, werden dieser Position zugeordnet. Zusätzlich berechnet unser Ortungsdienstleister anhand der Kenntnis der Umgebenden bekannten Sendemasten, in welcher Entfernung sich das Handy vermutlich maximal von der Position befinden wird, was hier als Genauigkeit wiedergegeben wird. Das Handy entscheidet situationsabhängig, zu welchem Sendemast es verbunden ist, abhängig davon, welches Sendemast-Signal derzeit am besten zu empfangen ist. Dies ist Landschafts-/ und Gebäudeabhängig. Ausserdem können weitere Faktoren eine Rolle spielen, beispielsweise wie ausgelastet die dazugehlörige Zelle derzeit ist. Die Grundposition beruht auf daher fixen Daten, die Genauigkeit allerdings beruht auf Schätzwerten, die von der Realität abweichen können und daher nur als Richtline zu interpretieren sind.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass eine Ortung in einer Stadt viel Genauer ist, als auf dem Land, da hier mehrere Antennenmasten dicht gedrängt stehen, um den Bedarf zu decken. In einer größen Stadt können Sie Genauigkeitswerte ab 300-500 Meter erwarten, in großen Kreisstädten ab 2km, in kleineren Dörfern alles ab 8km. Technische Maximalreichweite eines Sendemastes ist 36km.


Warum kann ich mein Handy nicht orten?

Damit Ihr Handy geortet werden kann, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Die Nummer des Handys in Ihrer Liste eigener Geräte muss mit der tatsächlichen Rufnummer übereinstimmen.
  2. Das Handy (genauer: die SIM-Karte) muss freigeschaltet sein, indem von diesem zu ortenden Handy aus die Freischalt-SMS geschickt wurde(n).
  3. Das Handy muss an sein.
  4. Das Handy muss Empfang haben und eingebucht sein.
Wenn all diese Punkte erfüllt sind, sollte die Ortung funktionieren. Bekommen Sie aber die Meldung "Die abgefragte Nummer ist dem Ortungs-Dienstleister unbekannt.", dann ist die Freischalt-SMS nicht korrekt angekommen. Wenn Sie die SMS nochmal schicken wollen, bitte geben Sie sie erneut von Hand ein, und schicken Sie nicht einfach die letzte SMS erneut, um Tippfehlern vorzubeugen. Überprüfen Sie auch, ob Sie Ihren Mobilfunkbetreiber richtig angegeben haben. E-Plus leitet die SMS an die Kurzwahlnummer derzeit leider noch nicht zuverlässig weiter, es kann also sein, dass Sie die SMS wiederholt senden müssen, mit längeren Pausen dazwischen, und Erfolg ist leider nicht garantiert. Es wird aber daran gearbeitet.

Wenn Sie hier Probleme haben und mit uns in Kontakt treten, so geben sie bitte die an, welcher Text bei ihnen unter dem Orten-Button oder unter der vorhandenen, alten Karte erscheint. Dieser Text beginnt mit "Ortung der Mobilfunkzelle ergab folgende Antwort:".

Wie gebe ich mein Handy zur Ortung frei? Was sind diese Freischalt-SMS?

Da der Dienst eingestellt wurde, geht das nicht mehr.

Hilfe, kann mein Handy geortet werden, ohne dass ich davon etwas mitbekomme?

Wenn geortet wird, geben manche Handys einen Piepton von sich, andere nicht, am besten Sie testen Ihr Handy einmal selbst hierauf. Falls Sie nicht wissen, ob Ihr Handy vielleicht von einem Familienmitglied oder einem Bekannten zur Ortung freigegeben wurde, so können Sie jederzeit eine SMS an die Kurzwahl 86000 mit dem Text MECCOR AUS schicken, um Ortungen zu unterbinden.

Was kann ich tun, um mein Handy zu schützen?

  • Melden Sie es hier im Ortungsportal an, schalten Sie es korrekt frei, testen sie die Ortung, und ordnen Sie Ihr Gerät fest ihrem Profil zu.
  • Jedes Handy hat eine eigene, einmalige Seriennummer - die sogenannte IMEI-Gerätenummer. Diese kann wie folgt aufgerufen werden: *#06# Darauf wird die Seriennummer des Handys angezeigt. Diese Nummer notieren und aufbewahren. Wenn nun ein Handy gestohlen werden sollte und es nicht geortet werden kann, dann können vodafone-Kunden mit einem Handy mit SIM-Lock diese Seriennummer dem Telefonhändler oder Hersteller melden, und dieser kann dann das Handy total blockieren, auch wenn der Dieb eine neue SIM-Karte einsetzt. Man bekommt davon zwar sein Handy nicht zurück, aber man hat wenigstens die Genugtuung, dass der Dieb auch nichts mehr damit anfangen kann ...
  • Wiederrum falls die Handyortung fehlschlagen sollte (Handy aus etc..), lassen Sie Ihre SIM-Karte umgehend sperren! Dazu Rufnummer, Kundenkennwort, Kundennummer und Hotline-Nummer Ihres Netzsbetreibers immer parat haben.
    • D2 vodafone: 0800-1721212
    • O2: 01805-436466
    • T-Mobile (D1): 01803-302202
    • E-Plus: 0177-1000
  • Merken Sie sich die Seriennummer, den exakten Typ, das Modell, den Hersteller , Farbe, und auffällige Besonderheiten (Kratzer etc..) des Handys, um es im Verlustfall bei der Polizei mit einer guten Beschreibung als gestohlen melden zu können.

Wie orte ich meine Handys von meinem anderen Handy aus?

Normalerweise können Sie Ihr Handy vom Internet aus Orten. Wenn Sie Sich aber einmal Orten lassen wollen, wenn Sie gerade unterwegs sind - vielleicht um später zu sehen, wo sie waren, oder weil Sie so schnell kein Internet finden können - dann können Sie uns auch eine SMS schicken, die eine Ortung auslöst. Dazu sollten sie bei dem zu ortenden Handy im Portal die Nummer ihres Empfänger-Handys als Weiterleitungs-Ziel für das Ortungsergebnis einrichten.

Mehr dazu können Sie auf der Seite zum Orten lesen.


#faq_d1title#

#faq_d1#

Was bleibt von meinem Account übrig, wenn ich diesen lösche?

Unter "Benutzereinstellungen" können Sie Ihren Account wieder löschen. An Daten behalten wir nur einen Fingerabdruck Ihrer Emailadresse und Ihren aktuellen Kontostand. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihr Account wieder aufmachen, so müssen Sie sich unter Umständen einen neuen Benutzername suchen, aber ihr altes Guthaben bleibt erhalten. Anders formuliert: Sie bekommen keine neuen Gratisortungen, wenn Sie Ihren Account löschen und wieder neu anlegen.


Warum bekomme ich bei einer Ortung meines Handys eine Position zurück, obwohl dieses ausgeschaltet ist?

vodafone-Kunden genießen den besonderen Service, dass vodafone 5 Minuten lang speichert, wo das Handy das letzte mal eingebucht war, so dass diese Kunden, wenn Sie sich beeilen, ihr Handy auch finden können, wenn der Akku schon leer ist.


Was heisst: Das Gerät ist Netzbetreiberseitig nicht für Ortungen freigeschaltet?

Dies bedeutet, dass Ihre SMS bei vodafone nicht angekommen ist. Wenn Ihr Handy über Talkline oder Debitel betrieben wird, kann es sein, dass Sie erst die "richtige" Nummer der Kurzmitteilungszentrale in Ihrem Gerät einstellen müssen. Dazu gehen Sie auf Ihrem Handy über das Menü "Einstellungen" auf den Punkt "Nummer der Kurzmitteilungszentrale". Schreiben Sie sich diese Nummer auf oder merken Sie sie sich. Dann ändern Sie diese Rufnummer auf +491722270333 und verschicken die SMS an die 22600 erneut. Nach Erhalt der Rückmeldung schalten Sie Ihr Handy wieder auf die alte (gemerkte) Nummer der Kurzmitteilungszentrale zurück.

Warum kann die Polizei nicht einfach mein gestohlenes Handy orten?

Die Polizei (als staatliches Vollzugsorgan) darf ohne Einwilligung des Handybesitzers dessen Handy nur orten, wenn dies zur Aufklärung einer bedeutenden Straftat oder zur Abwehr einer Lebensgefahr erforderlich ist. Der einfache Diebstahl oder der PKW-Aufbruch zählt hierbei nicht als bedeutende Straftat, in diesem Fall wäre der Polizei die Ortung nicht gestattet.
Bitte beachten Sie, dass aus juristischer Sicht der Handy-Besitzer derjenige ist, der gerade über das Handy verfügen kann, was besonders im Diebstahlsfall nicht gleich dem Handy-Eigentümer ist. Sprich: Wenn Sie der Polizei die Erlaubnis erteilen, das Handy zu Orten, so hat die Polizei in diesem Fall noch nicht die Erlaubnis des Besitzers (des Diebes), und darf damit auch nicht orten.


Kann ich mein Handy auch im Ausland orten?

Leider geht das nicht, und es ist auch nicht abzusehen, dass dies möglich wird, da sich die Mobilfunkunternehmen gegenseitig zuviele Hindernisse in den Weg stellen.


Kann ich mein BuddyCS8 auch im Ausland orten?

Dies geht noch leicht eingeschränkt. Die Möglichkeit das BuddyCS8 per GSM-Ortung zu orten (Siehe Handy im Ausland) entfällt, aber die ohnehin genauere Ortung durch GPS bleibt erhalten.


Welches Handy wird geortet, wenn ich mehrere SIM-Karten zu derselben Nummer habe (MultiSIM)?

Es wird nur die Hauptkarte geortet, alle anderen Karten scheinen davon unbetroffen zu sein.




Anleitung zum Abmelden
Abmelden
Powered By